Sterbe- und Trauerbegleitung - Ein Stück Weg gemeinsam gehen

Sterbebegleitung

  • Eine gute Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen ist uns sehr wichtig. Gerne tragen wir unseren Teil dazu bei, dass diese Situation des Abschiednehmens möglichst gut gelingen kann.
  • Manchmal führt diese Begleitung zu einer Krankensegnung oder zur Spendung der Krankensalbung.
  • Wir sind darauf angewiesen, dass Angehörige von Sterbenden uns mitteilen, wenn sie eine seelsorgerliche Begleitung wünschen.

 

Todesfall

  • Bei einem Todesfall muss mit dem Zivilstandsamt der Gemeinde Baar (Tel Nr. 041 - 769 01 30) Kontakt aufgenommen werden.  Dieses spricht den Termin der Beerdigung mit der Trauerfamilie und dem zuständigen Pfarramt ab.
  • Selbstverständlich kann zuerst mit dem Pfarramt Kontakt aufgenommen werden. In diesem Fall informieren wir über das weitere Vorgehen.
  • Auf jeden Fall ist uns das persönliche Gespräch mit den Angehörigen wichtig.

 

Trauerfeier

  • Der Trauergottesdienst beginnt gemäss Regelung der Gemeinde um 9.30 Uhr. Anschliessend begibt sich die Trauergemeinschaft zur Bestattung des Verstorbenen auf den Friedhof.
  • Wenn die Angehörigen es wünschen, bieten wir am Vorabend der Beerdigung ein Sterbegebet für den Verstorbenen an. Dieses beginnt um 19.30 Uhr.

 

Trauerbegleitung - Gedächtnisfeiern

  • Monatsgedächtnisse (ca. 30 Tage nach der Beerdigung) und Jahresgedächtnisse werden in unserer Pfarrei auf den vierten Sonntagsgottesdienst im Monat gelegt. Dieser Gottesdienst beginnt in der Regel um 9.00 Uhr.
  • Gerne begleiten wir Trauernde über den Beerdigungstag hinaus.